Lederatelier

Jeder Teilnehmer näht sich seinen eigenen Lederbeutel. Dazu stehen ihm verschiedene Leder und Felle zur Auswahl. Für den Zuschnitt der Lederstücke können Silexklingen (Feuerstein) verwendet werden. Als Nähfaden dienen Tiersehnen und Hautschnüre. Die verwendeten Werkzeuge wie Nadeln oder Ahlen sind hauptsächlich aus Horn und Knochen gefertigt.

Kursdauer: ca. 3 Std.
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen
Mindestalter: 7 Jahre 
Kurskosten: auf Anfrage